Daria Kovaleva & Alexander Nantschev

Freitag 30. 03. 2018
18.30 Uhr

Einlass ab 18.00
Eintritt Vorverkauf: € 15.-
Abendkassa € 20.-

Werke von Schubert und Debussy

Daria Kovaleva (Piano) wurde in in Komsomolsk−na−Amure, Russland, geboren. Daria begann im Alter von 6 Jahren in der Öffentlichkeit aufzutreten. Nach ihrer musikalischen Grundausbildung in Komsomolsk−na−Amure und am Academic Junior Music College in Verbindung mit dem Moskauer Tchaikovsky Konservatorium in Moskau (Klasse von V.M. Horoshina), begann sie 2005 am Moskauer Tchaikovsky Konservatorium bei Professor Vladimir Ovtchinnikov zu studieren.
In den Jahren 1997 − 2003 war Daria Kovaleva eine regelmäßige Teilnehmerin am internationalen Festival „New Names of Countries of the Pacific Rim“ in Russland. Als Teil der Preise, die sie gewonnen hat, darunter der 2. Preis beim 1. International Halina Czerny−Stefanska Wettbewerb in Aomori, Japan, im Jahr 2000, wurde sie eingeladen, in Japan aufzutreten. 2001 gewann Daria den ersten Preis bei der „International Copetition of Young Music Performers“ in Vladivostok, Russland. 2007 war sie Preisträgerin beim Festival „Winter Dreams“ in Moscow-Klin, Russland. Im Mai 2009 gewann Daria den 3. Preis beim internationalen Piano Wettbewerb „A.M.A. Calabria“ in Lamezia Terme, Italien. Im Juli 2009 nahm Daria an der 12. Meisterklasse und dem Piano Festival in Granada teil. Daria beendete ihr Studium am Moscow Tchaikovsky Conservatoire im Juni 2010 mit ausgezeichnetem Erfolg.

Alexander Nantschev: Geboren und aufgewachsen in Wien, Matura am BORG Kundmanngasse, (im Fach Violine mit Sehr gut).

Konzerttätigkeit: Stimmführer 2. Geigen, Tutti 1. Geige Jeunesse Orchester Wien; Mitglied Gustav Mahler Jugendorchester unter der Leitung von Pierre Boulez, Claudio Abbado, Daniel Gatti und Kent Nagano; Allegro Vivo, Divertimento Viennese, Max Steiner Orchester, Band-O-Neon, Duo Fratres, Duo Martínez-Nantschev, Swing Time Big Band (Konzertmeister), Sinfonietta Baden; Internationale Konzerttätigkeit in Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich, Niederlande, Spanien, Polen, Serbien, Bulgarien, Japan, Taiwan, Korea, Iran, Karibik, Türkei, Schweiz, China und Indien.
Alexander Nantschev spielt auf einer Guarneri del Gesu Kopie von Paul Belin.

Unsere Partner: